Forum > Fragen zum Spiel
Diesen Teil des Forums bitte für Fragen oder Probleme im Spielverlauf benutzen, sofern die Fragen nicht bereits beantwortet werden in den Tutorials.

wichtig Thema: "Fragen zu Updates und zum Spielablauf"


Seite 89
General KFZV, Mi, 11.7.12 12:32:32:

;D Wenn du realitäts nah spielen möchtest dan musst du auch einstellen das deine truppen nicht von america nach afrika könnedn es seiden du hasst transporter wie schiffe. Seewege das wäre auch interessant. ansonsten wäre es schlau das so zu stellen das man in afrika nur über ägypten und marroko sowie geg. Seewege einmaschieren kann. Außerdem wäre es gut wen man von z.B.serbien die Türkey angreift durch die anderen länder muss und da schon aufgehalten werden kann. Eine map wo jeder sieht wo teuppen unterwegs sind wäre auch nett.
Die Corporation, Mi, 11.7.12 14:12:53:

naja was ich damit bezwecken wollte ist ganz einfach wenn ich jetzt truppen von afrika nach südamrika verlegen (per schiff) das ich sie zurück rufen kann wenn ich zum beispiel ind en land angegriffen werde wo ich sie los geschickt habe...so sind sie dann unnützer weise auf den weg und wären unbrauchbar...
knautschzone, Do, 12.7.12 12:02:03:
aber.. zuerst bekommt der präsi des anzugreifenden landes eine nachricht, dass truppen unterwegs sind. Was passiert jetzt aber wenn diese den angriff abbrechen? bekommt der präsi dann erneut ne nachricht zb blabla hat jetzt doch angriff abgebrochen?
bam
General KFZV, Do, 12.7.12 12:31:18:

Das Problem würde durch eine karte gelöst werden woman die truppenbewegungen sieht .
Die Corporation, Do, 12.7.12 14:48:24:

dann gäbe es ja dann auch keine überraschungen mehr das fände ich blöd...die nachricht das truppenunterwegs sind, bleibt wie gehabt das sie aber nicht mehr unterwegs sind die nachricht kann man ruhig weglassen...^^
Brigadier Ares, Fr, 24.8.18 13:28:35:

@Darkman: Werden eigentlich die Zahlen und Ausgangsfaktoren im Spiel mal aktualisiert?

Beispiele: Einwohnerzahlen, Gewaltpotenzial bestimmter Länder, politische Zugehörigkeit (Sudan zum Beispiel), Preise und Verhältnisse von Handelswaren, ...
And what about comfort?
Comfort is an illusion. A false security bred from familiar things and familiar ways. It narrows the mind, weakens the body and robs the soul of spirit and determination.

Seite 89


Achtung: Das ist der Gastmodus. Man kann nur eingeloggt und direkt von der Modern Conquest Homepage aus einen Beitrag erstellen.